Der Pott

Der Pott ist wieder zu Hause, und warum Kevin es nicht fassen kann.

Zehn Tage vor der Landesmeisterschaft THS beim PHV Essen am zweiten Juni Wochenende 2017 fand das folgende Gespräch auf der Platzanlage des MV Alsdorf – W – Busch statt.

Kevin:“ ich hab gestoppt, Du musst schneller werden, 14 sec auf Sektion 1 sind nicht schnell genug.“

Mike:“ Nerven behalten, ich weiß was ich tue, ich geh  Mittwoch nochmal zum Physio und am Freitagmorgen zum Osteopath . Auf der LM fluppt es dann schon. Wir müssen uns nur für die BSP Qualifizieren.“
Kevin: “Hmmmm.“
Rafael: “Ich kann auch noch ne Sekunde rausholen“
Mike: „ na dann passt es ja“
Zehn Tage später
Mike steht mit dem Cattle Dog Finch am Start, wie immer geht er den Parcours noch einmal durch und er weiß um die eine Stelle an der er aufpassen muss, das zweite Slalomtor. Wenn das passt, dann können wir vorne mit dabei sein.
Die Musik beginnt, Rammstein - Waidmanns Heil. Bei den ersten Tönen sind Hund und Herrchen voller Adrenalin und es geht los. Das zweite Slalomtor passt, zwar nicht zu 100 Prozent aber es passt und Sektion 1 wird unfall- und fehlerfrei beendet.
Auf Sektion 2 bei Rafael fällt leider eine Stange, aber das macht nichts, denn Kevin gibt wie gewohnt alles und am Ende von Lauf 1 steht eine Zeit von 29:41 Sek.
Der zweite Lauf bleibt komplett fehlerfrei auf allen Sektionen und ist mit einer Zeit von 29:10 Sekunden noch einen Ticken schneller.
Am Ende steht der Landesmeistertitel und die direkte Qualifikation zur BSP in Goslar.

Auf der Terasse des PHV Essen.
Kevin: „Ich fass das nicht, ich fass das nicht“
Mike : „Was denn?“
Kevin: „ da läuft der im Training 14er Zeiten auf der 1 und heute ? Ich fass das nicht“
Rafael: „ist doch gut“
Mike : „ja“

Beim KO Cup haben wir dann richtig die Sau rausgelassen drei x 28 er und eine 29er Zeit und der Pott ist wieder da wo er hingehört.

Ich habe vorher schon gesagt, das eine der größten Konkurrenzmannschaften aus dem eigenen Verein kommt. Und so war es auch. Die Wittis, Birgit, Uwe und Jasmin, mit ihren Wonderland Dogs belegten in der Qualifikation zur BSP den zweiten Platz und im KO Cup schafften sie es bis ins 4tel Finale.
Eine tolle Leistung. Richtig - Richtig – Gut !!


Jetzt geht’s nach Goslar zur BSP, aber Mike geht vorher nochmal zur Physio und zum Osteopathen.


Ich fass das nicht ;-))

Additional information